Do the Do


Irene Fastner, Tom Kristen und Heike Pillemann



Eröffnung: Freitag, 8. September um 19.30 Uhr
Ausstellungsdauer: 9. September bis 1. Oktober 2017 


Mit „Do the Do” zeigen Irene Fastner, Tom Kristen und Heike Pillemann erstmals
ihren im letzten Jahr gemeinsam erarbeiteteten Werkkomplex hunderter kleiner
Zeichnungen, Collagen und Malereien.

Kleine, gerissene oder geschnittene Papierschnipsel aus den Atelierpapierkörben
werden als „Geschenk” weitergereicht, und verwandeln sich so in gestalterische
Keimzellen für poetische, irrwitzige und auch nachdenkliche Stenographien
auf immer gleichbleibendem A5-Format. Die drei unterschiedlichen künstlerischen
Ansätze finden im Umgang mit den Papierstückchen einen gemeinsamen Nenner,
dabei sind Zaudern, Zögern und Zweifel durch den Vorgang schnellen Handelns ausgeklammert.
Der Titel der Ausstellung ist einem Bluestext von Howlin` Wolf geschuldet, der allerdings
frei übersetzt eher darauf anspielt, Sex zu haben, als Papierschnipsel auszutauschen.

Die genial formulierte Verknappung dieser Aufforderung ließ uns - die drei Künstler - nicht zögern,
ihr zumindest künstlerisch Folge zu leisten, zumal allen dreien die Lust am prägnanten Text und
Wortspiel zueignen ist.

Diese wird auch in den Bildern und Zeichnungen spürbar sein, die die drei Künstler „solo” in ihren
Ateliers geschaffen haben - und die diese Ausstellung beziehungsreich fassen und ergänzen.